Aktuelles, 10.05.2018

Marchtaler Gespräche zur Wirtschaftsethik, Teil 2

Der Wiederbeginn des Unterrichts nach den Abiturprüfungen war für den Kurs Wirtschaft/Wirtschaftsethik gleich mit einem Fachgespräch verbunden. Dr. Bernd Villhauer, der schon mehrfach bei uns im Haus zu Gast war, diskutierte am vergangenen Dienstag mit den Schülerinnen und Schülern der J2. Er setzte damit - nach dem Besuch von Sascha Bertoli von der Bundesbank Stuttgart im Januar - die Reihe der Marchtaler Gespräche zur Wirtschaftsethik in diesem Jahr fort.

Nachdem Dr. Villhauer zunächst aus seiner eigenen Arbeit berichtete, bot sich dem Kurs die Möglichkeit, nun mit dem Geschäftsführer des Weltethos Instituts an der Universität Tübingen die Grundgedanken des Manifests Globales Wirtschaftsethos zu diskutieren. Chance, Zielsetzungen und Wirksamkeits dieser Erklärung, mit der sich der Kurs auch bereits im Unterricht mit Frau Dr. Heckel und Frau Wahl beschäftigt hatten, wurden kritisch unter die Lupe genommen. Ausgehend von der aktuellen Debatte um Vermögensverteilung und Gerechtigkeit in Deutschland, die sich in der Folge der ARD-Reportage #ungleichland entwickelt hat, drehte sich der dritte Teil des Nachmittags dann ganz um die Themen Geld und Ethik.

Dr. Villhauer schloss den Nachmittag mit der Aufforderung an die angehenden Abiturientinnen und Abiturienten, sich gerade in ethischen Fragen nicht von scheinbar einfachen Lösungen beeindrucken zu lassen, sondern beständig weiter zu denken und Situationen zu hinterfragen.

Herzliche Einladung
Kontakt

Studienkolleg Obermarchtal

Klosteranlage 2/2
89611 Obermarchtal

Tel. 07375/959-300
Fax 07375/959-333

sekretariat@studienkolleg-obermarchtal.de

Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart