Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus

Das neue Schuljahr stellt uns angesichts der Corona-Pandemie immer wieder vor besondere Herausforderungen. Wir bitten alle am Schulleben Beteiligten, die geltenden Hygieneregeln und die Maskenpflicht sehr ernst zu nehmen und bei Krankheitssymptomen der Schule fern zu bleiben.

Alle Personen auf dem gesamten Schulgelände sind dazu verpflichtet, eine Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) zu tragen. Diese Verpflichtung besteht auch in den Unterrichtsräumen und während des Unterrichts. Außerunterrichtliche Veranstaltungen sind im Moment nicht mehr zulässig. Im Sportunterricht sind alle Betätigungen ausgeschlossen, für die ein unmittelbarer Körperkontakt erforderlich ist. Die Maskenpflicht gilt nicht während der Pausenzeiten, wenn sich die Personen außerhalb des Schulgebäudes aufhalten und der Mindestabstand von 1,50m eingehalten wird.

Unter den folgenden Links haben wir weitere Informationen für Sie zusammengestellt.

Informationen und Verordnungen des  Kultusministeriums (inklusive der neuen Regelungen ab dem 22.10.2020)

Übersicht zum Umgang mit Krankheitssymptomen an der Schule.

Übersicht zum Vorgehen an der Schule im Falle einer Infektion.

Merkblätter des Landratsamtes Alb-Donau-Kreis: Merkblatt S (Krankheitsanzeichen), Merkblatt Q (Quarantäne), Merkblatt C (Corona)

Gesundheitsbescheinigung

Alle Schülerinnen und Schüler sind verpflichtet, am ersten Schultag den den Ferien eine Gesundheitserklärung vorzulegen. Die entsprechenden Formulare finden Sie hier zum Download:

- für minderjährige Schülerinnen und Schüler

- für volljährige Schülerinnen und Schüler

 

Suche