Atempause für die Eingangsklasse

Gleich zu Beginn der Adventszeit konnte die Eingangsklasse sich einen Tag "Auszeit" aus dem normalen Schulalltag gönnen und bei guten Gesprächen und gemeinsamen Aktionen als Gemeinschaft weiter zusammenwachsen. Aber auch um über sich selbst nachzudenken und am Ende dieses herausfordernden Jahre etwas zur Ruhe zu kommen, gab es Gelegenheit. Gestaltet wurde der Besinnungstag von der Jugendseelsorgerin Schwester Marlies Göhr im Bildungshaus des Klosters Untermarchtal.

Suche