Jahrgangstufe 1 besucht die Gedenkstätte Grafeneck

Zum Abschluss der Unterrichtseinheit „Mensch sein“ im Kernfach Religion machte sich die Jahrgangsstufe 1 zur Exkursion zur Gedenkstätte Grafeneck auf. Am Ort der ehemaligen T4-Tötungsanstalt, in der im Jahr 1940 10654  psychisch und geistig behinderte Menschen ermordet wurden, reflektierten die Schüler die Geschichte des Ortes und das menschenverachtende Menschenbild des Nationalsozialismus und seine damaligen Auswirkungen. Die inhaltliche Einführung wurde von einer pädagogischen Mitarbeiterin der Gedenkstätte gehalten, ergänzt durch Schülerreferate. Am Ende einer Rundgangs durch das Gelände endete die Exkursion am Gedenk- und Namensbuch, wo die bisher bekannten Namen der ermordeten Menschen verzeichnet sind.

Suche